4 interaktive Infografiken, die sich an den Empfänger richten

3 years ago  •  By  •  0 Comments

Relevanz. Wahrscheinlich die wichtigste Voraussetzung für eine effektive Kommunikation. Der Inhalt muss interessant und nützlich für den Leser sein. Ansonsten lässt dieser deine wunderschöne Broschüre links liegen, ignoriert deinen spritzigen Werbefilm oder deine bahnbrechenden Nachrichten.

Maßgeschneiderter Inhalt

Marketingexperten geben darum auch ihr Bestes, Inhalte so gut wie möglich nutzerorientiert zu gestalten. Wenn der Empfänger der Nachricht bekannt ist, da es sich um einen Kunden oder Prospekt handelt, lässt sich dies sicher einfacher bewältigen. In den meisten CRM-Systemen findet man genügend Informationen, um die Leserschaft zu segmentieren und die Botschaft für die Zielgruppe relevant zu machen. Wendest du dich jedoch an eine größere vielschichtigere Gruppe, wird das natürlich viel schwieriger. Und doch gibt es sehr effektive Möglichkeiten, um die Botschaft besser auf den Empfänger maß zu schneidern. Zum Beispiel mit interaktiven Infografiken.

Der Empfänger bestimmt

Bei einer interaktiven Infografik bestimmt der Leser durch seine gegebenen Informationen und seine Entscheidungen, was er interessant findet und weiter zu sehen bekommt. Das erhöht die Relevanz und damit den Effekt der Botschaft. Die gleichen Informationen und Entscheidungen helfen dir, deine Zielgruppe besser kennenzulernen. Interaktive Infografiken sind äußerst gut
geeignet, Informationen oder Leads zu sammeln sowie Marktuntersuchungen durchzuführen. Außerdem bieten Sie die Möglichkeit, komplexe oder vielseitige Inhalte übersichtlich zu gestalten. Im Folgenden stelle ich ein paar interessante Praxisbeispiele vor.

kick-my-habits

1 – Schlechte Gewohnheiten abgewöhnenBei dieser interaktiven

Infografik kannst du herausfinden, was dich deine „schlechten“ Gewohnheiten so kosten. In einem animierten Diagramm werden dann deine Gewohnheiten sofort verglichen mit dem Durchschnitt. So kannst du sehen, inwieweit deine Gewohnheiten im Toleranzbereich liegen oder was Veränderungen dir vielleicht bringen könnten. Der Herausgeber der Infografik ist ein Finanzdienstleister, der hiermit seine Zielgruppe zu einem gesünderen Lebensstil stimulieren möchte. Gleichzeitig erhält das Unternehmen interessante Marketinginformationen über seine Zielgruppe.

http://www.leedsbuildingsociety.co.uk/resources/kick-my-habits/

twintiger-test

2 – Was für ein 20er bist du?

Das Amt für Statistik in den Niederlanden (CBS) hat die Aufgabe, der niederländischen Gesellschaft verlässliche Statistiken zu liefern. Um dies auf eine ansprechende und zugängliche Weise zu tun, bemüht das Amt zunehmend interaktive Infografiken. Dieses Beispiel konzentriert sich auf die Lebensphase von 20-30 und dient dazu herauszufinden, was wir ein Typ 20er man ist:
Sicherheitsdenker oder doch eher ein Tagträumer? Wie der Rest der Umfrage wiedergegeben wird, ist abhängig von den jeweiligen Antworten. Das macht den interaktiven Test extra interessant und spannend.

http://www.cbs-twintigerstest.nl/score.asp

oil-spill

3 – Ölkatastrophe

Dank Animationen und Interaktionen kann man viel mehr Informationen in einer Grafik unterbringen, die dennoch übersichtlich ist. Das ist sehr praktisch für die Darstellung komplexer Nachrichten. Die folgende Infografik liefert eine vollständige Übersicht von der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko. Dargestellt werden der Verlauf der Geschehnisse, der Ölteppich, der Schaden und sogar die Betroffenen. Du kannst teilweise selber wählen, welche Informationen wiedergegeben werden sollen. Dadurch siehst du wirklich nur die Informationen, die für dich interessant sind.

http://www.nola.com/news/gulf-oil-spill/deepwater-disaster/index.ssf

broken-appliance

4 – Reparieren oder Ersetzen

Den Kühlschrank reparieren oder einen neuen kaufen? Die nächste Infografik bietet die Antwort auf diese Frage. Sie hilft dir die richtige Diagnose zu stellen und sagt dir direkt, welches Teil ersetzt werden muss. Durch intelligente Interaktion kommst du schnell dahinter, wo das Problem liegt und brauchst du keine komplizierten Handbücher mehr durchzuackern. Meistens ist die Reparatur sogar verblüffend einfach. Das Ersatzteil kann man direkt bestellen bei dem Webshop, der diese Infografik zur Verfügung stellt.

http://www.partselect.com/JustForFun/Appliance-Repair-Replace-Infographic.htm

Aon-info

Aus eigenem Stall

VisualizeMy hat bereits ein paar interaktive Infografiken erstellt, wobei die Inhalte auf die Empfänger zugespitzt sind. So gibt zum Beispiel der „Health Garden“ von AON Einblicke in die Gesundheitspolitik deines Unternehmens bzw. Arbeitgebers. Und bei der interaktiven Infografik von Nictiz, kannst du deine Meinung zur Informationsweiterleitung in Gesundheitsorganisationen vergleichen mit den Ergebnissen einer landesweiten Umfrage unter dem Pflegepersonal. Dies sind alles Beispiele für Interaktionen mit dem Leser, die Inhalte relevanter und attraktiver für den Empfänger machen.

http://aon.com/netherlands/zorg-en-gezondheid/health-garden/quick-scan/default.jsp
http://sharing.nictiz.nl/infographic

Leistungsstarkes Mittel

Interaktion und Animation. Eine starke Kombination, wobei man als Herausgeber noch mehr Kreativität zeigen und die Botschaft auf das Publikum zuspitzen kann. Heutzutage ist das sicher kein unnötiger Luxus. Online fällt man nur schwer auf in der Masse von tollen Bildern, Infografiken oder Animationen. Um heute aufzufallen muss man schon alle Register ziehen. Interaktive Infografiken machen es möglich.